DIY Adventskalender: Pappbecher-Weihnachtskalender

Ein DIY Adventskalender aus Pappbechern ist schnell und einfach zu basteln. Außerdem tragen Sie mit diesem Weihnachtskalender etwas zum Umweltschutz bei, wenn Sie Ihren morgendlichen Coffee-to-go-Becher nicht einfach entsorgen, sondern weiterverwenden.

DIY Adventskalender aus Pappbecher basteln

Dieser Weihnachtskalender eignet sich perfekt für Kurzentschlossene, da er schnell herzustellen ist und nicht viele Zusatzmaterialien braucht, die Sie einkaufen müssen. Für den Kalender benötigen Sie 24 Pappbecher, buntes Krepppapier, 24 Haushaltsgummis, eine spitze Nadel (mit großem Nadelöhr), Fotokarton in Weiß, Zahlenstempel, Heißkleber, einen Ausstanzer (2,5cm) sowie Bäckerzwirn.

Anleitung für den Pappbecher-Adventskalender

Schneiden Sie aus dem Krepppapier Kreise. Falten Sie das Papier dabei direkt doppelt, da Sie pro Becher zwei Schichten benötigen. Die Kreise sollten einen größeren Durchmesser als die Pappbecher haben, weshalb Sie am besten einen Kaffee-Pott oder eine Untertasse als Schablone nehmen.

Durch die Nadel fädeln Sie das Bäckerzwirn. Ein Ende verknoten. Stecken Sie die Nadel von innen mittig durch den Boden des Bechers, bis der Knoten innen fest sitzt. Befüllen Sie den Pappbecher nun mit den kleinen Überraschungen und verschließen Sie die Öffnung mit je zwei der Krepppapier-Kreise und einem Haushaltsgummi.

Stanzen Sie aus dem weißen Fotokarton 24 Kreise. Diese bestempeln Sie mit den entsprechenden Zahlen. Mit dem Heißkleber kleben Sie die einzelnen Kreise auf die Becher. Sie können die Pappbecher an einen Metallkranz mit Haken hängen. Sollten Sie einen solchen nicht haben, eignet sich auch ein Kuchengitter mit Schnur. So entsteht ein tolles Deko-Element für die Weihnachtszeit – der DIY Adventskalender aus Pappbechern!

Pappbecher Adventskalender
Quelle: Adventskalender mit Coffee 2 go Becher basteln (© anutaray - Fotolia)
Menü