DIY Weihnachtskalender: Losbox-Adventskalender

Eine tolle Idee ist die Los-Box mit 24 Gutscheinen und Wünschen. Dieser Losbox-Adventskalender zum selber machen eignet sich besonders gut für Paare, die sich hiermit Dates, Liebesbotschaften oder kleine Überraschungen schenken. Wir erklären Ihnen, wie Sie den Adventskalender mit Losen selbst gestalten und befüllen.

Losbox-Adventskalender selber machen

Dieser DIY-Weihnachtskalender ist kinderleicht und schnell zu basteln. Dafür benötigen Sie nur eine Holzbox, 24 Zettelchen sowie Stifte und andere Bastelmaterialien, mit denen Sie Kiste und Lose gestalten. Sie können den Kasten auch ganz einfach online selbst gestalten. Bei PrintPlanet können Sie beispielsweise eine Foto-Holzbox oder eine Box mit Namensmotiv oder Gravur nach Ihren Wünschen bedrucken lassen. Diese schicke kleine Truhe können Sie oder der Beschenkte auch nach der Weihnachtszeit super weiterverwenden.

Wenn Sie die Holzbox lieber selbst gestalten, empfehlen wir Ihnen, diese zuerst zu bekleben oder zu bemalen. Dabei lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Sie können zum Beispiel ein Foto auf die Kiste kleben oder mit Stiften ein kreatives Muster oder Design zeichnen. Besonders gut kommen auch liebevolle Botschaften an. Achten Sie vorher darauf, dass die Stifte für Holz geeignet sind, damit nichts in die Holzfasern eindringt und dadurch verwischt. Anschließend lassen Sie alles gut trocknen und kümmern sich um die Lose.

Lose für den Adventskalender

Zuerst schreiben Sie die Botschaften, Wünsche oder Gutscheine auf kleine Zettel. Die Lose können Sie entweder klassisch zusammenrollen und mit einem kleinen Haushalts-Gummi zusammenhalten. Hübscher ist es allerdings, die Zettel zu falten und in Geschenkpapier einzuwickeln oder in kleine Briefumschläge zu stecken. Diese können Sie mit entsprechenden Zahlen-Aufklebern kennzeichnen oder kunstvoll selbst beschriften. Zum Schluss legen Sie die Lose in die getrocknete Box und schon ist die Überraschung fertig!

Pärchen hat ein Date
Pärchen hat ein Date

Gutscheine für die Adventskalender-Lose

Je nachdem, für wen der Losbox-Adventskalender gedacht ist, ändern sich natürlich auch die Beschriftungen. Viele nutzen diese Art vom DIY-Weihnachtskalender, um ihrem Liebsten eine Freude zu bereiten. Wenn Sie den Kalender für Ihren Schatz gestalten, kommen deshalb Gutscheine für Dates oder liebevolle Botschaften besonders gut an. Laden Sie Ihre Liebste zum Beispiel zu einem romantischen Candle-Light-Dinner ein oder überraschen Sie Ihren Mann mit einer Reise in die Vergangenheit und entführen Sie ihn an den Schauplatz Ihres ersten Dates. Hinter dem sechsten und dem 24. Türchen kann dabei durchaus auch mal etwas Besonderes sein…

Menü